Juri Pisklov wird Deutscher 10-Ball Meister

Die S.G. Johannesberg 1926 freut sich über den zweiten amtierenden Deutschen Meistertitel im Team: Juri Pisklov. Der 31-jährige, der für die Johannesberger in der Zweiten Bundesliga antritt, hat am Dienstagabend im 10-Ball den Deutschen Meistertitel gewonnen und damit die erste Goldmedaille nach Hessen geholt.

In der Bad Wildunger Wandelhalle spielte Pisklov vor zahlreichen Fans wie aus einem Guss. Das bekam im Viertelfinale zunächst der Münchner Valery Kuloyants zu spüren und im Halbfinale auch der Schwerter Tobias Bongers. Diese großartige Form transportierte Pisklov dann letztlich auch ins Finale und setzte sich dort souverän mit 8:3 gegen Erstligaspieler Sebastian Ludwig durch.

Pisklov ist nun neben Christoph Reintjes der zweite amtierende Deutsche Meister im Kader. Mit derart erfolgreichen Sportlern werden die Aufstiegsträume in die erste Bundesliga befeuert. In der Liga geht es am 4. und 5. Dezember weiter, dann tritt die Mannschaft um Juri Pisklov, Christoph Reintjes, Erik Köhler und Raphael Wahl zunächst gegen den BC Aalen und sonntags gegen BSF Kurpfalz an.

A.Peer

Bildquellen:
TOUCH www.billard1.net, Helga Ackermann


© SG Johannesberg 1926 e.V. - Poolbillard 2021